Impressionen vom Ü58 Wochenende – 2023

07.11.2023

Vom 27. bis zum 29. Oktober 2023 fand in Ebernburg, Bad Kreuznach, ein inspirierendes Wochenende für aktive Menschen in der Wirtschaft statt, die sich bereits im sechsten Lebensjahrzehnt und darüber hinaus befinden. Wir haben erlebt, dass „Ü58“ weit entfernt von „altem Eisen“ ist. Stattdessen handelt es sich um Menschen mit einer reichen Vergangenheit und einer vielversprechenden Zukunft. Die Wirtschaft erkennt immer mehr den Wert dieser Altersgruppe. Ihre Lebenswege sind heutzutage vielfältiger als je zuvor.

Wir haben uns gefragt, was „Alter“ wirklich bedeutet und was Ü58 so besonders macht. Jedes Lebensalter hat seinen eigenen Reiz und seine eigenen Aufgaben. Ü58 bringt eine Fülle an Lebenserfahrung, Wissen und Know-how mit sich. Das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten kann sie und andere zuversichtlich in die Zukunft blicken lassen. Diese Zukunft birgt zahlreiche Möglichkeiten, die es zu entdecken gilt.

Gemeinsam mit Ihnen haben wir uns auf den Weg gemacht, und zwar in einem ansprechenden Ambiente auf der Stammburg der Sickinger, der Burg Ebernburg bei Bad Kreuznach, in der Weinregion Nahe in Rheinland-Pfalz.

Mehr Informationen finden Sie hier im Veranstaltungsflyer.

Mit dabei waren:

Arno und Hanna Backhaus seit über 50 Jahren miteinander verheiratet. Sie macht ihren Zuhörern Mut, ihr Potential zu entdecken. Lebensnah und einfühlsam gibt sie Anregungen und Impulse, die wie frischer Treibstoff sind, die Vergangenheit zu verarbeiten und die Zukunft gelassen zu gestalten.

Karsten Ruß war von 1992 – 2001 an verschiedenen deutschen Bühnen als Solotenor engagiert. Sammelte in dieser Zeit viele Erfahrungen über Stimme und Präsentation. Später unterrichtete er Klavier und Gesang, komponierte Kindermusicals, leitete und initiierte Chor-/Musikprojekte und gab immer wieder Seminare für Stimme und Sprache. In dieser Tätigkeit ist er seit über 20 Jahren zunehmend in unterschiedlichen Verbänden, Hochschulen und Fortbildungsprogrammen tätig.

Michael vom Ende ist Geschäftsführer von „faktor c – Christen in der Wirtschaft e. V.“, lernte ursprünglich Industriekaufmann und absolvierte dann sein Theologiestudium. Als Pastor arbeitete er in Frankfurt, Bad Homburg und Marburg. Erfahrungen sammelte der Theologe als Öffentlichkeitsreferent der Marburger Mission und bei ERF Medien. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.