Zukunftsvisionen in unvorhergesehenen Zeiten (Rick Boxx)

01.02.2021

Ende des 19. Jahrhunderts wurde Alexander Winton, erster Automobilhersteller, von seinem Banker gerügt, er solle endlich die „verrückte Idee“ aufgeben, dass Pferde als Transportmittel eines Tages durch Autos ersetzt würden.

Doch Jahre später baute und verkaufte Winton erfolgreich sein erstes Automobil. Heutzutage ist es kaum noch vorstellbar, dass der Sinn von Autos jemals in Frage gestellt worden sein könnte, und doch war es so. Dankenswerterweise haben Winton und viele andere niemals aufgehört zu glauben, dass „Kutschen ohne Pferde“ machbar sind.

Ich denke, dass es Gott selbst ist, der Menschen wie Winton eine klare Zukunftsvision gibt. Wo wären wir heute ohne die Voraussicht und Vision von Menschen wie Leonardo da Vinci, Nikolaus Kopernikus, Galileo Galilei, Isaac Newton, Thomas Edison und Nikola Tesla? Für viele Menschen haben unvorhergesehene Zeiten zu unvorstellbaren Entwicklungen geführt, von denen die Menschheit über die Jahrhunderte profitiert hat. Vielleicht fallen Ihnen auch in Ihrer eigenen Branche Menschen oder Gruppen ein, deren Weisheit und Auffassungsgabe zu dramatischen Veränderungen und Verbesserungen geführt hat.

Doch eine Vision ist nicht auf Erfindungen und Innovationen beschränkt. Im Alten Testament der Bibel lesen wir von Daniel, dem Propheten, der eine sehr spezifische Vision für die Zukunft empfangen hat. Im gleichnamigen Buch lesen wir, dass Gott Daniel sagte, „Jetzt bin ich hier, um dir zu erzählen, wie es in späterer Zeit mit deinem Volk weitergeht. Denn was du nun von mir erfährst, liegt noch in ferner Zukunft.“ (Daniel 10,14).

Sowohl Daniel als auch andere Propheten wie Jesaja, Jeremia, Elia, Elisa, Micha, Amos, Hosea und Maleachi teilten Zukunftsvisionen mit, die Gott ihnen gegeben hatte. Sie sind in den alttestamentlichen Büchern aufgezeichnet. Über die Jahrhunderte haben diese Botschaften zur Hoffnung inspiriert, Menschen, die an Gott glauben, motiviert, Großes zu erwarten, und dazu beigetragen, den Schöpfer des Universums besser zu verstehen.

Der Prophet Jesaja schrieb beispielsweise: „Es war in dem Jahr, als König Usija starb. Da sah ich den Herrn auf einem hohen, gewaltigen Thron sitzen. Der Saum seines Gewandes füllte den ganzen Tempel aus…. Entsetzt rief ich: Ich bin verloren! Denn ich bin ein Sünder und gehöre zu einem Volk von Sündern. Mit jedem Wort, das über unsere Lippen kommt, machen wir uns schuldig! Und nun habe ich den Herrn gesehen, den allmächtigen Gott und König!“ (Jesaja 6,1-5). Er fühlte sich völlig unwürdig, spürte aber, dass Gott ihm eine besondere Rolle zugedacht hatte. Als Gott fragte, „Wen soll ich zu meinem Volk senden? Wer will unser Bote sein?“ antwortete Jesaja, „Ich bin bereit, sende mich!“ (Jesaja 6,8).

Jesaja lebte in einem Ausnahmezustand, als er diese Vision hatte. Auch wir leben in unvorhergesehenen Zeiten. Deshalb sollten wir diejenigen, denen Gott eine Zukunftsvision gegeben hat, nicht vorschnell abtun. Neue Trends zu ignorieren kann für die Zukunft unseres Unternehmens schädlich sein.

An anderer Stelle sagt Gott zu Jesaja: „Hängt nicht wehmütig diesen Wundern nach! Bleibt nicht bei der Vergangenheit stehen! Schaut nach vorne, denn ich will etwas Neues tun! Es hat schon begonnen, habt ihr es noch nicht gemerkt? Durch die Wüste will ich eine Straße bauen, Flüsse sollen in der öden Gegend fließen“ (Jesaja 43,18-19). Sind Sie vorbereitet auf das Neue, das Gott vielleicht in Ihrer Arbeit oder in Ihrem Leben schaffen will? Gibt Er Ihnen eine Vision, die Sie in eine bessere Zukunft führen könnte?

 

 

 

Copyright 2021, Unconventional Business Network, früher Integrity Resource Centre, Inc.
Aus „Integrity Moments with Rick Boxx“, eine Kommentarreihe über Ehrlichkeit am Arbeitsplatz aus
christlicher Sicht.
Übersetzung: Susanne Nebeling-Ludwar, Tübingen: S.Ludwar@gmx.de
Bibelzitate sind der Übersetzung Hoffnung für Alle entnommen, wenn nicht anders angegeben.
CBMC InternatIonal: Jim Firnstahl, President. Tel.: +1 402 431 0002 – Fax: +1 402 431 1749 Address: 1065 n. 115th
Street, Suite 210, Omaha, Nebraska 68154, uSA E-Mail: jmarple@cbmcint.org –
Internet: www.cbmcint.org (IVCG-Manna Nr. 901/ 5. KW 2021)