War Jesus gestresst? – Rezension

Wir brauchen Entspannung. Stress, Verspannungen, Schlafstörungen – und was man dagegen tun kann.

Gestresste Menschen sehnen sich nach Entspannung. Auf der Suche nach geeigneten Methoden stößt man auf ein unübersichtliches Sammelsurium von Angeboten, teils geprägt von fernöstlicher Religiosität oder mit esoterischem Hintergrund. Michael Dieterich und Jürgen Marmulla bieten in ihrem Entspannungs-Ratgeber Tipps, die weltanschaulich neutral oder sogar eindeutig biblisch fundiert sind.

In zwei einleitenden Kapiteln erhält der Leser komprimiert Grundlagen zu Stress und Entspannung sowie zur Bedeutung des Themas in der Bibel und der kirchengeschichtlichen Literatur. Man erfährt, dass sich im handlungs- und damit auch leistungsorientierten Protestantismus nur wenige Theologen diesem Thema gewidmet haben, während sich in der katholischen, mönchischen Tradition zahlreiche Autoren mit der Bedeutung von Ruhe und Rhythmen im Leben befasst haben.

Einige nachdenkenswerte Sätze, die sich sogar zur persönlichen Meditation eignen, sind im Kapitel „Meditation und Kontemplation“ zu finden, zum Beispiel der folgende von Charles de Foucauld: „Wer wagt zu behaupten, das kontemplative Leben sei vollkommener als das aktive oder umgekehrt? Hat doch Jesus beides als eines gelebt.“

Der zweite Teil des Buchs ist prall gefüllt mit praktischen Anleitungen, die bei Hektik, Schmerzen, Verspannungen, Angst und Schlafstörungen helfen. Dabei werden sowohl körperliche Übungen wie Progressive Muskelentspannung oder Wasseranwendungen als auch autosuggestive Techniken, inklusive einer Christus-zentrierten Achtsamkeitsübung, gezeigt. Die Leser sind eingeladen, das für sie Passende herauszufinden. Das Buch hat den Praxistest übrigens schon bestanden: Es wurde 1988 erstmals publiziert und liegt inzwischen in einer erneut überarbeiteten, achten Auflage vor.

Fragebögen, Selbstbeobachtungslisten und Anregungen zur Selbstreflexion helfen, dass man nicht beim Lesen stehen bleibt, sondern in die Umsetzung kommt. Immer spürt man den engen Bezug der Verfasser zur Bibel.  Ausgerichtet auf Jesu Christus einen Rhythmus ins eigene Leben zu bringen – das ist für Dieterich und Marmulla der Weg zu einem entspannteren Dasein.

Susanne Mockler


Infos: 

Michael Dieterich, Rüdiger Marmulla: Wir brauchen Entspannung. Stress, Verspannungen, Schlafstörungen – und was man dagegen tun kann. 176 Seiten, 12 Euro. Brunnen (Gießen) 2020.

 

 

MUT2024 – Be prepared!

 

Save the Date!

MUT2024 vom 27.-29.09.2024 in Schwäbisch Gmünd

Ort: Christliches Gästezetrum Schönblick, Willy-Schenk-Straße 9; 73527 Schwäbisch Gmünd

Termin: 27.-29.09.2024

Mehr Informationen finden Sie bald auf: www.mut2024.de

Bei Fragen und Interesse senden Sie uns eine Mail an info@mut2024.de

Newsletter bestellen

Bitte tragen Sie in das Feld Ihre Mailadresse ein.

     Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten im Rahmen der Datenschutzerklärung verwendet werden.