Martin Dürrstein ist „Unternehmer des Jahres“

Der bekennende Christ Martin Dürrstein ist in Berlin als „Entrepreneur Of the Year 2021“ (Unternehmer des Jahres 2021) im Bereich Familienunternehmen ausgezeichnet worden. Der Inhaber von Dürr Dental, einem Unternehmen für Zahnmedizintechnik, wurde außerdem zum Vertreter Deutschlands bei der Wahl zum „World Entrepreneur Of the Year“ 2022 in Monaco bestimmt.

Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young hat mit dem Preis zum 25. Mal die besten inhabergeführten mittelständischen Unternehmen Deutschlands gewürdigt. Dürrstein zufolge bestätigt die Auszeichnung „die Innovationskraft unseres Unternehmens, mit der wir auch nach acht Jahrzehnten zukunftsweisende Systemlösungen für die dentale Welt schaffen“.

Der 50-Jährige ist Mitglied der unabhängigen Gemeinde „Freie Christen Bissingen“. Der verheiratete Vater von vier Kindern gehört außerdem zum Vorstand der christlichen Organisation Mercy Ships Deutschland (Schiffe der Barmherzigkeit). Sie entsendet ihr Hospitalschiff Africa Mercy in Entwicklungsländer und bietet unentgeltlich medizinische Hilfe an.

Nach der Fachhochschulreife besuchte Dürr eine Bibelschule der Missionsgemeinschaft der Fackelträger in Australien und leistete in Indien Sozialarbeit beim Missionswerk „Operation Mobilisation“ (OM/Mosbach). Dürr Dental wurde 1941 von den Brüdern Karl und Wilhelm Dürr als feinmechanische Werkstätte in Stuttgart-Feuerbach gegründet.

Martin Dürrstein führt das international agierende Familienunternehmen heute in dritter Generation. Insgesamt sind derzeit rund 1.300 Mitarbeiter für die Firma tätig, davon rund 475 am Hauptsitz in Bietigheim-Bissingen. Im Jahr 2020 erzielte das Unternehmen mit Kunden in 138 Ländern einen Umsatz von etwa 275 Millionen Euro. Seine Produkte sind in nahezu allen der rund 44.000 deutschen Zahnarztpraxen zu finden.

 

idea

Ein Wochenende für in der Wirtschaft Tätige ab 58 Jahren (Ü58).

Die einen richten sich auf das Ende des (bezahlten) Arbeitslebens ein, die anderen auf mindestens 20 weitere Arbeitsjahre. Wir arbeiten an den gemeinsamen Fragestellungen…

Newsletter bestellen

Bitte tragen Sie in das Feld Ihre Mailadresse ein.

     Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten im Rahmen der Datenschutzerklärung verwendet werden.