1,7 Milliarden Menschen leiden an „vernachlässigten Tropenkrankheiten“

In 149 Ländern leiden 1,7 Milliarden Menschen unter sogenannten vernachlässigten Tropenkrankheiten (Neglected Tropical Diseases/NTDs). Darauf hat der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Gerd Müller (CSU), aufmerksam gemacht. Dazu gehören 20 Erkrankungen, darunter Bilharziose, Flussblindheit, Lepra und Trachom. „Auch im 21. Jahrhundert bleiben NTDs damit wahrhaft biblische Geißeln: Sie versehren, entstellen, verkrüppeln, isolieren oder töten“, so Müller. Heute litten vor allem arme Menschen in tropischen und subtropischen Regionen mit schlechter medizinischer Versorgung an den Folgen dieser Krankheiten.

Notwendig sei zum Beispiel, die Wasser-, Hygiene- und Sanitärversorgung zu verbessern. Denn sie sei im Kampf gegen NTDs ein entscheidender Faktor, um die Infektionsketten zu unterbrechen. Müller unterstützte eine Aktionswoche Ende Januar unter dem Motto „Hinsehen statt Übersehen. Vernachlässigte Krankheiten bekämpfen. Vergessene Menschen sichtbar machen“.

idea

 

Aus dem faktor c Magazin 01/2021

Ein Wochenende für in der Wirtschaft Tätige ab 58 Jahren (Ü58).

Die einen richten sich auf das Ende des (bezahlten) Arbeitslebens ein, die anderen auf mindestens 20 weitere Arbeitsjahre. Wir arbeiten an den gemeinsamen Fragestellungen…

Newsletter bestellen

Bitte tragen Sie in das Feld Ihre Mailadresse ein.

     Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten im Rahmen der Datenschutzerklärung verwendet werden.