faktor c Online-Seminar: „Licht im Dunkeln“

„Licht im Dunkeln –  Schwarze Löcher, das Universum und wir“ – Online-Seminar mit Astrophysiker und Bestsellerautor Prof. Dr. Heino Falcke

Unsere Advents- und Weihnachtszeit steht dieses Jahr unter einem ganz besonderen Stern, denn wir haben im Dezember das Vergnügen, ein thematisch passendes faktor c-Online Seminar zu veranstalten.

»Licht im Dunkeln – Schwarze Löcher, das Universum und wir« beschreibt die abenteuerliche Reise der Menschheit durch Raum und Zeit: vom ersten Blick zu den Sternen bis an die Grenzen der Galaxien – und weit darüber hinaus. Erzählt aus der Perspektive von Heino Falcke, eines der weltweit führenden Astronomen, der persönlich die spannende Expedition zum ersten Bild eines Schwarzen Lochs miterlebt und maßgeblich gestaltet hat. Für einen tiefergehenden Blick empfehlen wir den gleichnamigen SPIEGEL-Bestseller: https://licht-im-dunkeln.de

 

Referent: Prof. Dr. Heino Falcke

Prof. Dr. Heino Falcke ist ein Astrophysiker, der die Weite des Himmels sucht. Mit einem weltumspannenden Teleskop schaut er nach schwarzen Löchern und mit einem Mondteleskop nach dem Urknall. Er glaubt an die göttliche Vernunft und an einen vernünftigen Gott. Dumme Fragen sind oft seine besten Antworten. Er ist mit rheinischem Humor und ostpreußischer Dickköpfigkeit gesegnet. Falcke ist Professor an der Radboud Universität in Nimwegen und Gastwissenschaftler am Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn. Im Namen des niederländischen Königs wurde er für seine wissenschaftlichen Verdienste zum Ritter ernannt, aber nicht geschlagen. Er erhielt den Spinozapreis, die höchste wissenschaftliche Auszeichnung der Niederlande und den Akademiepreis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Er ist Mitglied der Königlich Niederländischen Akademie der Wissenschaften. In seiner Freizeit traut, tauft, beerdigt und predigt er als ordinierter Prädikant in der Evangelischen Kirche im Rheinland. Dem Himmel war er lange in seinem Ultraleichtflugzeug am nächsten, bis die Internationale Astronomische Union (IAU) am 6. April 2019 einen Asteroiden nach ihm benannte: (12654) Heinofalcke. Seitdem kreuzt der auf einer sehr exzentrischen Bahn durch das Sonnensystem.

Termin: Donnerstag, 17. Dezember, 19 – 20.30 Uhr

Anmeldung bitte per E-Mail an: info@faktor-c.org  oder ganz bequem im unten stehenden Kontaktformular.

    Kontaktformular

    Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten im Rahmen der Datenschutzerklärung verwendet werden.