Digitale Begegnung der Business Senioren

Freuen Sie sich auf einen Vortrag von Uta Bornschein zum Thema: Hilfe, ich brauche Hilfe – und jetzt?

Hilfe und Unterstützung zu benötigen ist grundsätzlich NORMAL für unser Leben. Wir sind von Gott als Beziehungs-Menschen geschaffen; wir brauchen einander und ergänzen uns – und das ist gut so! Nun gibt es Lebenssituationen, in denen Menschen mehr Hilfe benötigen als ihnen zunächst lieb ist. Verursacht kann das sein durch eine Krankheit, eine vorübergehende Einschränkung oder weil der Mensch beim Älterwerden manches nicht mehr alleine kann. Oder auch weil er Hilfe bei seiner Hilfe für einen bedürftigen Menschen braucht. „Gut, dass wir einander haben … keiner trägt nur immer andre; keiner ist nur immer Last. Jedem wurde schon geholfen, jeder hat schon angefasst.“ – so singt Manfred Siebald in einem Lied. Das klingt zunächst einfach, doch wo kann ich welche Hilfe finden, von wem kann ich die passende Unterstützung bekommen? Um solche Fragen geht es. Nach einer kurzen Einführung von Uta Bornschein sind Fragen der TeilnehmerInnen willkommen!

Uta Bornschein steht mit ihrem Erfahrungsschatz und Expertenwissen zur Verfügung. Sie ist seit mehr als 45 Jahren im Pflegeberuf und seit etlichen Jahren u.a. mit Bildungsangeboten für pflegende Angehörige unterwegs.

============================================================

 

Die Unsicherheit ist noch groß, die Durchimpfung noch nicht abgeschlossen, das Risiko, sich zu treffen, noch unkalkulierbar. ABER es gibt eine andere Möglichkeit miteinander ins Gespräch zu kommen und voneinander zu hören: „Treffen per Videokonferenz – wir sehen und hören uns, hören von- und aufeinander und pflegen so Gemeinschaft. Wie klingt das? Herzliche Einladung dazu!

Ton UND Bild: Weil es schöner und entspannter ist, sich beim Reden zu sehen – so weiß man auch immer gleich, wer da gerade berichtet, sich mitteilt, andere inspiriert. Es ist auch technisch möglich, nur mit seinem Telefon dabei zu sein, auch wenn man dann natürlich niemanden sieht und gesehen werden kann.

1. Ton UND Bild: Für die Teilnahme mit Bild UND Ton benötigt man jedes Mal
– einen Computer, Laptop oder ein Mobilgerät (wie tablet und Smartphone)
– eigenes Verständnis zur Handhabung oder eine Unterstützung von Kindern/Enkeln/digital Affinen aus dem Umfeld.
– einen Zugangslink des Videoprogramms ZOOM

Und hier sind die Zugangsdaten: https://us02web.zoom.us/j/82862703467?pwd=ais3QmpLWjRXWURGOXRjWXNJZHdhdz09 // Meeting-ID: 828 6270 3467 // Kenncode: URpy8+

2. Nur Ton: Für die Teilnahme mit dem guten alten Telefon (nur mit Ton) benötigt man jedes Mal
– eine Telefonnummer: 069 3807 9883 oder 0695 050 2596
– eine „Meeting-ID: 828 6270 3467
– einen Kenncode: 847073

Wir freuen uns darauf, mit euch/ Ihnen ins Gespräch zu kommen.
Herzliche Grüße im Namen des Teams,

Hinweis: Wer technische Unterstützung braucht, meldet sich bitte telefonisch bei uns (0931-306 992 50) und wir vereinbaren einen Testtermin im Vorfeld.